Tingvall Trio & Tears for Esbjörn


Datum: 19.04.2020, 19.00

Saal: Musical Theater Basel

Tingvall Trio
Martin Tingvall (piano)
Omar Rodriguez Calvo (bass)
Jürgen Spiegel (drums)

Das Tingvall Trio, bestehend aus dem Pianisten Martin Tingvall, Bassist Omar Rodriguez Calvo und Schlagzeuger Jürgen Spiegel, gehört zu den beliebtesten Jazz-Trios im europäischen Raum. Die schwedisch-deutsch-kubanische Formation spielt eigenständige Musik, die merklich von der unterschiedlichen geografischen und musikalischen Herkunft ihrer Mitglieder profitiert. Mit dem neuen Album «Cirklar» bleiben sie ihrer Linie treu: Verträumte Klaviermelodien, die sich zu regelrechten Stürmen entwickeln und Jazz, der in Richtung Rock und Pop ausgedehnt wird. Live bauen die drei Musiker eine enorme Dynamik auf.

Tears for Esbjörn
Iiro Rantala (Piano, Bandleader)
Viktoria Tolstoy (Gesang)
Adam Baldych (Violine)
Magnus Lindgren (Saxofon, Flöte)
Ulf Wakenius (Gitarre)
Mattias Svensson (Bass)
Rasmus Kihlberg (Schlagzeug)

Kein europäischer Jazzpianist war in den «Nullerjahren» derart einflussreich, wie der Schwede Esbjörn Svensson mit e.s.t. Esbjörn Svensson Trio. Am 14. Juni 2008 verunglückte Svensson bei einem Tauchunfall in den Schären bei Stockholm tödlich und so fand eine beispiellose Erfolgsgeschichte ein tragisches Ende. Doch bis heute ist der Einfluss Svenssons, besonders auf junge Generationen von Jazzmusikern, ungebrochen. Und sein Werk, seine Musik, seine raffinierten Melodien, die sowohl seine Kompositionen, als auch seine Improvisationen durchziehen und der dynamische Sog, den die Musik von e.s.t. so unwiderstehlich machte, haben nichts von ihrer Faszination eingebüsst. Und e.s.t. Titel wie «Dodge the Dodo», «Love is Real» oder «Goldwrap» sind zu Klassikern des modernen Jazz geworden. Mit «Tears for Esbjörn» verneigen sich Freunde, Weggefährten und Bewunderer Svenssons vor dessen Werk.

Zur Veranstaltung

Vorverkauf


« zurück

KLASSIK im Musical Theater