Collegium Musicum Basel - WEST-ÖSTLICHER DIWAN


Datum: 27.03.2020, 19.30 Uhr

Saal: Musical Theater Basel

Interpret: Maximilian Hornung - Cello / Johannes Schlaefli - Dirigent

Vorkonzert: 18.15 Uhr CHORWÄRTS!
Die Kinder- und Jugendchöre der Musikschule singen im grossen Tutti gemeinsame Stücke und präsentieren sich einzeln mit ihren Lieblingsstücken – ein grosses Chorwärts mit über 200 singenden Kindern und Jugendlichen.
Alle Chöre der Musikschule, Musik-Akademie Basel
Leitung: Maria Laschinger, Beat Vögele, Regina Hui

--

4. Konzert «WEST-ÖSTLICHER DIWAN»

MAXIMILIAN HORNUNG Cello
JOHANNES SCHLAEFLI Dirigent

FELIX MENDELSSOHN Ouvertüre «Die Hebriden»
ROBERT SCHUMANN Konzert für Violoncello und Orchester a-moll op. 129
VAJA AZARASHWILI Konzert für Violoncello und Streicher
ZOLTÁN KODÁLY Tänze aus Galánta
JOHANNES BRAHMS Ungarische Tänze Nr. 1, 3, 10

Inspiriert von den schottischen Hebriden-Inseln über Ungarn bis zur facettenreichen Klangsprache Georgiens, verspricht unser Programm eine spannende West-Ost-Begegnung, einen musikalischen, interkulturellen Dialog mit Werken von Mendelssohn, Schumann, Brahms und Kodály. Eine eher unbekannte Trouvaille ist das aus den 1970er-Jahren stammende Cellokonzert des Georgiers Vaja Azarashvili mit seinem nostalgischen, neo-romantischen Ton – interpretiert vom bekannten deutschen Cellisten Maximilian Hornung. Gefeiert für seine Stilsicherheit und musikalische Reifehat der zweifache ECHO Klassik-Preisträger die internationalen Konzertpodien erobert.

Das gleiche Konzert findet Samstag, 28. März 2020, 19.30 Uhr in Kreuzlingen, Campus Aula statt.

Zur Veranstaltung

Vorverkauf


« zurück

KLASSIK im Musical Theater