VIDA! Die Show Sensation aus Argentinien


Datum: 10.10.2019, 20.00 Uhr

Saal: Musical Theater Basel

Die Showsensation aus Argentinien. Rhythmus – Musik – Tanz

Der Choreograph, Tänzer und Multiinstrumentalist Luis Pereyra hat ein weiteres ausdrucksstarkes und faszinierendes Werk geschaffen. Die Weltpremiere mit den brandneuen Choreografien findet im Oktober 2019 in Wien statt. Nach dem fulminanten Erfolg mit abendlichen STANDING OVATIONS im FOLIES BERGÈRE in PARIS, kommt das Ensemble nun mit einer brandneuen Produktion zurück. Aufregend! Verführerisch! Mit noch mehr Rhythmus und Tanz! Wie immer dicht an den Wurzeln der magischen Kultur Argentiniens. Ein Werk, brillant interpretiert von der herausragenden Company, an deren Spitze die beiden Startänzer Nicole Nau und Luis Pereyra stehen.

„Authentisch & spektakulär“ - The Herald
„Ganz Argentinien in einem Tanz, VIDA macht es leicht, sich hinreißen zu lassen, bis man nicht mehr sitzen mag. Standing Ovations und immer wieder Zwischenapplaus“ - F.A.Z.

VIDA! zeigt die neueste Kreation des Choreographen Luis Pereyra, der beim Publikum bereits für seine faszinierenden Inszenierungen bekannt ist.
VIDA! Die einzigartigen, unverfälschten, kraftvollen Rhythmen Argentiniens, inszeniert in einem modernen Werk. Pereyra verzichtet auf Allüren und Klischees, überzeugt hingegen durch die Intensität des Ursprungs. Der Blick bleibt auf das Wesentliche gerichtet, auf die Essenz, das Pure.
In VIDA! stellt Luis Pereyra musikalische Höhepunkte wie Säulen auf die Bühne. Er kreiert originale und einzigartige tänzerischere Interpretationen, in denen populäre, erfolgreiche, aber längst vergessene archaische Formen wieder auferstehen.

In allen Szenen dieser Universen sind zauberhafte und fantasiereiche Kostüme zu bewundern. Nicole Nau persönlich betreut das Kostümdesign. So bringen uns Nicole Nau und Luis Pereyra den echten Tango Argentino in seiner magischen puren Form, der in den 80er Jahren die Welt eroberte, zurück. Mann und Frau im Bann ihrer stolzen Umarmung!

Vorverkauf


« zurück

KLASSIK im Musical Theater