Grégoire Schnegg


1968 in Lausanne geboren, ist heute in Basel als Berater im Detailhandel sowie in der Verkaufs- und Bauentwicklung tätig. Nach der kaufmännischen Ausbildung und Weiterbildung als Einkäufer war er als Auslandsvertreter der Messe Frankfurt, als Marketing- und Sponsoringleiter beim Migros-Genossenschafts-Bund und danach während 10 Jahren als Generaldirektor und Präsident von Pathé Cinémas tätig. Er hat in dieser Funktion nebst mehrerer Übernahmen die Kino-Multiplexe in Basel (Küchlin), Dietlikon und Bern (Westside) gebaut. Grégoire Schnegg war Vizepräsident beim Kulturmanagementforum, Kurator bei Kultur im Dreiland, Vorstandsmitglied bei Geneva World und als Dozent tätig. Er hat den Preis für Wirtschaftsentwicklung vom französischen Aussenminister erhalten und verschiedene Preise der Filmbranche mitbegründet.


Zurück

KLASSIK im Musical Theater